Küchenteufel – Er kocht, sie schreibt.

Verflixt fixer Blaubeerkuchen

Man nehme mal schnell einen fertigen Blätterteigboden und lege ihn auf ein Backblech.

Am Rand, mit circa 2–3 cm Abstand, den Teig einritzen (nicht durchschneiden, nur oberflächlich).

Zwei Esslöffel Konfitüre (von welcher Sorte auch immer) mit zwei Esslöffeln Sahne mischen und den inneren Teil des Blätterteigs damit bestreichen. Blaubeeren auf dem Boden verteilen. Mit braunem Zucker bestreuen und 15 Minuten bei 220 Grad Umfluft backen.

Geschlagene Sahne drüber. Oder Eis. Oder Pudding. Oder, oder, oder…

About these ads

Über Barbara

Sie schreibt. Wenn sie nicht isst. Oder kreativ ist.

7 Kommentare zu “Verflixt fixer Blaubeerkuchen

  1. rebhuhn
    26. Juli 2010

    danke für den am-rand-einritz-tipp :D! aber den ‘kuchen’ an sich kannte ich schon…. geht auch gut mit fenchel/speck/reibekäse oder äpfeln/mandeln/mascarpone … *g

  2. kekstester
    26. Juli 2010

    Ich liebe, liebe, liebe so einfache Rezepte – Ich mag bloß keinen Blätterteig. Aber wer weiß, Blaubeeren mag ich nämlich durchaus. :)

  3. wortteufel
    26. Juli 2010

    Der ist bei uns auch in allen Variationen im Einsatz, wenn es mal wieder um eine schnelle Nachspeise geht. Als wirkliche Foodblogger müsste man jetzt wohl noch den Teig selber machen, die Konfitüre selbst einkochen, etc. Aber dann wäre er ja nicht mehr so verflixt schnell :D

  4. kat in k.
    26. Juli 2010

    so, wenn es mich das nächste mal nach ffm zieht, lade ich mich bei euch ein.
    da kannste jetzt nix mehr machen, das habt ihr euch selbst zuzuschreiben mit diesen leckeren fotos… :)

    *und ab zum süßigkeitenautomaten jetzt*

  5. wortteufel
    26. Juli 2010

    Einverstanden.

  6. himmelblau
    26. Juli 2010

    Vielleicht hätte ich mit meinen Blaubeeren besser so etwas statt meines Ex-Smoothies gemacht.

  7. meinereiner
    26. Juli 2010

    Hmmmm…. :-)

Würzen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 26. Juli 2010 von in Küchengeplauder.

Zutaten

Gegessen

Gargezogen

  • 262,814 hits
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 53 Followern an